Wenn Sie von uns per Mail auf dem Laufenden gehalten werden möchten, Schicken Sie uns einfach eine Mail mit dem Betreff "weitere Infos".


Manipuri Tanzworkshop

Samstag, 02. Juni 2018, Workshop

Veranstalter: Deutsch-Indische Gesellschaft Köln/Bonn in Zusammenarbeit mit dem Rautenstrauch-Joest-Museum Köln

13.30 Uhr Rautenstrauch-Joest-Museum Tanzatelier,
Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln (Neumarkt)

In Manipuri from north-east India, both the masculine and the feminine aspects of the dance require a dancer to perform movements. The dance has soft as well as vigorous movement patterns thereby depicting the lasya or the feminine and tandav or the masculine.

The coordination of eye-limbs-torso will be constantly emphasized. This would aid the dancer to understand gait and a few sequences of movements, which not only are exercises to tone the limbs but also brings fluidity to movements. There will be no music, dancers will be instructed via rhythmic syllables or bol. The aim of the workshop looks towards crossovers between traditional movement patterns and new rhythm sections.

Die aus Ostindien stammenden Tänzerinnen, Debanjana Roy und Debanjali Biswas, sind bereits seit ihrer frühen Kindheit in der Tanzkunst des Manipuri ausgebildet worden.

Unterrichtssprache: Englisch

Bitte beachten Sie, es wird barfuß getanzt.
Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher bitten wir um kostenpflichtige Anmeldung bis zum 31.05.2018 unter:
tanzworkshop2@koelner-indienwoche.de

Eintritt: 15 €, ermäßigt 10 €

Bankverbindung:
Deutsch-Indische Gesellschaft Bonn/Köln
IBAN: DE04370501980020006011

zurück zur Programmübersicht


Kooperationspartner und Sponsoren dieser Veranstaltung: