Wenn Sie von uns per Mail auf dem Laufenden gehalten werden möchten, Schicken Sie uns einfach eine Mail mit dem Betreff "weitere Infos".


Wie behandelt Ayurveda?
Umfassende und individuelle Therapie mit Ayurveda

Freitag, 08. Juni 2018, Vortrag

Veranstalter: Deutsch-Indische Gesellschaft Köln/Bonn in Kooperation mit der Karl Rahner Akademie

19.30 Uhr in der Karl Rahner Akademie,
Jabachstraße 4-8, 50 676 Köln
(Neumarkt)

Ayurveda bezeichnet eine traditionelle medizinische Wissenschaft des indischen Kulturbereichs, die auf eine literarisch dokumentierte Tradition von rund zweitausend Jahren zurückblickt. In Indien ist Ayurveda heute ein staatlich reguliertes medizinisches System im indischen Medizinpluralismus. Seit rund dreißig Jahren wird Ayurveda auch in Europa und Nordamerika verbreitet.

Kennzeichnend für den Ayurveda ist eine umfassende Perspektive in Diagnose und Therapie. So ist neben der jeweiligen Krankheit auch stets die individuelle Konstitution eines Menschen zu berücksichtigen.

Zur Therapie gehören Ernährung und allgemeine Lebensführung genauso wie eine differenzierte Pflanzenheilkunde. Eine besondere Stellung nimmt die so genannte Panchakarma-Therapie ein, ein komplexes Therapieverfahren aus äußerlichen Öl- und Wärmeanwendungen verbunden mit innerlichen Verfahren wie Abführen und Darmeinläufen.

In dem Vortrag von Dr. med. Ananda Samir Chopra, Leitender Arzt der Ayurveda-Klinik Kassel, werden einige Grundanschauungen und Anwendungen des Ayurveda vorgestellt. Dabei wird auch deutlich werden, dass Ayurveda heutzutage auch in Deutschland ein wirksames Therapieverfahren ist.

Eintritt: 7,50 €, ermäßigt 6 €

zurück zur Programmübersicht


Kooperationspartner und Sponsoren dieser Veranstaltung: